Diakonie

Über den Diakonieverein Engelthal-Offenhausen sind wir mit den Vereinigten Diakoniestationen Hersbruck zusammengeschlossen, welche neben der ambulanten Pflege auch eine Tagespflegeeinrichtung betreibt.

Die Außenstation der ambulanten Diakonie in Engelthal befindet sich hier:
Mühlstraße 2
09158/1310
Leitung: Schwester Uschi

Mehr zum umfangreichen Versorgungs- und Beratungsangebot der Diakonie finden Sie hier:
http://www.diakonisches-werk-ahn.de/nuernbergerland/

Die KASA (Kirchliche allgemeine Sozialarbeit) versteht sich als erste Anlaufstelle für Menschen, die in irgendeiner Weise in Not geraten sind, und kann gegebenenfalls zu gezielten Hilfsangeboten weitervermitteln:

Nikolaus-Selnecker-Platz 2
91217 Hersbruck
Tel.: (09151) 83 77-0

Der Diakonieverein Engelthal-Offenhausen bietet neben einem kleinen Nachbarschaftshilfe-Projekt vor allem finanzielle Unterstützung für die oben genannten Einrichtungen. Dadurch ermöglichen wir es ihren Mitarbeiterinnen, etwas mehr Zeit für Hilfesuchende übrig zu haben.
Wenn Sie sich für unseren Diakonieverein interessieren, können Sie sich an das Pfarramt Engelthal (09158/254: Frau Wagner betreut das Nachbarschaftshilfeprojekt) oder das Pfarramt Offenhausen (09158/273) wenden. Über Ihre Mitgliedschaft würden wir uns sehr freuen
(Mindestbeitrag jährlich nur 16,- Euro).